Home
Gartengestaltung
Baumpflege
Gartenpflege
Gartencenter
Dienstleistung & Service
News
Tipp des Monats
Über uns
Galerie
Impressum
Datenschutzerklärung
Home
Tipps des Monats September 2020

Im September kann man wieder mit der Raseneinsaat beginnen, ebenso mit der Ausbesserung kahler Stellen. Auch eine Blumenwiesenaussaat ist jetzt möglich. Sollte es nicht ausreichend regnen, vergessen Sie bitte das nötige Wässern nicht.

Auch winterhartes Gemüse z. B. Feldsalat oder Winterspinat, kann jetzt ausgesät werden, dann können Sie im Frühjahr des nächsten Jahres bereits früh mit der Ernte beginnen. Auch die Frühjahrsblüher können jetzt bereits in die Erde.

Wenn Sie winterharte Stauden teilen wollen, ist jetzt die richtige Zeit dafür, auch neue Staudenpflanzen können jetzt gepflanzt werden.

Fallobst sollte möglichst schnell entfernt  und vernichtet werden, um Krankheitserregern keine Möglichkeit zu geben, Schaden anzurichten.

Jetzt wirkt Ihr Teich sicherlich noch sommerlich, aber zu Ende des Monats zeigt sich doch der Herbst. Abgestorbene Pflanzenteile und gelbe Seerosenblätter z. B. sollten entsorgt werden. Entfernen Sie auch Laub, das ins Wasser gefallen ist.  

 
Tipps des Monats August 2020

Der Sommer geht jetzt in den Endspurt, das ist aber kein Grund, wehmütig zu werden. Spätsommerblüher wie Sonnenhut oder Sonnenbraut kommen jetzt erst so richtig in Fahrt und erfreuen uns mit ihrer Blütenpracht.

Buchsbäume sind jetzt für eine zweite organische Düngergabe dankbar. Somit bleiben sie schön grün und vital. Wichtig ist aber auf alle Fälle eine wiederholte Überprüfung auf Befall mit dem Buchsbaumzünsler, der sich in der Vergangenheit immer mehr verbreitet hat. 

Wenn Ihre Rhododendren knistern, wenn Sie daran vorbei gehen, liegt das an auffliegenden Rhododendronzikaden, die eine Pilzerkrankung übertragen können. Die Zikaden können sie mit einer insektizidfreien Falle leicht fangen.  Außerdem sollten Rhododendren in längeren Trockenphasen an heißen Tagen auch gegossen werden, das fördert den Blütenansatz für das nächste Jahr. 

Zweijahresblumen wie Stiefmütterchen oder Bellis können Sie jetzt schon aussäen, dann haben Sie im kommenden Frühjahr schon zeitig eine Blütenpracht. 

Schöne Spätsommertage im Garten - und bleiben Sie gesund und munter. 

 
Tipps des Monats Juli 2020

Einige Balkonpflanzen haben ihren ersten Blühhöhepunkt bereits überschritten. Wenn Sie diesen jetzt organischen Dünger geben, werden Sie noch bis in den Herbst hinein viel Freude an einer Blütenpracht haben. Auch das regelmäßige Entfernen der verblühten Blüten regt die Bildung neuer Blüten an.

Bei der herrschenden Trockenheit benötigt der Rasen Extraportionen an Wasser. Als Faustregel gilt ca. 15 l pro qm. So sollte Ihr Rasen schön grün bleiben.Gießen Sie besser am späteren Nachmitag oder Abends und nicht bei prallem Sonnenschein, damit das Wasser nicht so schnell verdunstet. Wir machen gern ein Angebot für eine automatische Bewässerung, so können Sie sicher sein, daß Ihr Garten immer die richtige Menge Wasser bekommt. Sprechen Sie uns an. 

Im Gemüsegarten ist es jetzt Zeit, Herbstgemüse auszusäen. Auch Zweijahresblumen wie Vergissmeinnicht, Bellis und Stiefmütterchen müssen jetzt gesät werden, damit sie im kommenden Frühjahr blühen können.

Bodendeckerrosen können Sie jetzt einfach mit einer Heckenschere flächendeckend stutzen.Oder Sie warten auf den Hagebuttenschmuck im Herbst. 

 
Oeffnungszeiten

Häufig wird nicht daran gedacht, deswegen noch einmal dieser Hinweis für unsere Kunden über unsere Öffnungszeiten.

Ab 1. Juli gilt wieder 

Montag bis Freitag von 09.00 - 18.00h geöffnet

Sonnabends von 09.00 - 14.00h geöffnet

Diese Öffnungszeiten gelten bis zum 30. September 

 
Tipps des Monats Juli 2020

Um eine ertragreiche Obsternte zu bekommen, ist es wichtig, die Bäume - gerade bei der Trockenheit - gut zu wässern. Große Bäume benötigen ungefähr einmal pro Woche 20 bis 50 ltr. Wasser. Bei kleineren Bäumen sollten alle 3 - 4 Tage 10 bis 30 ltr. Wasser gegeben werden.

Blattläuse sind auch dieses Jahr wieder sehr aktiv. Sie lassen  sich umwelt- und bienenfreundlich mit Neudosan Blattlausfrei bekämpfen. 

Und noch einmal -  ein Insektenhotel im Garten bietet unseren Nutzinsekten optimale Nist- und Überwinterungsmöglichkeiten.

Jetzt ist noch Zeit, Rosen zu pflanzen. Diese lieben einen sonnigen und luftigen Standort. Wenn Sie blühende Rosen im Container kaufen, sehen Sie gleich Farbe und Habitus der Rose. So sind Sie vor Überraschungen gefeit. Beim Pflanzen achten Sie darauf, dass die Veredelungsstelle ca. 5 cm (zwei Fingerbreit) unter dem Bodenniveau liegt. Für leichte Böden empfehlen wir eine Zugabe von Bentonitmehl. In den ersten 6 Wochen sollte die Erde gut feucht gehalten werden. Und nach der ersten Blüte im Juni/Juli sollte ein Schnitt durchgeführt werden (nicht mehr im August) und gedüngt  werden. 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 6 von 160
 
© 2005 – 2020 florus - die Gärtner mit Ideen