Home
Gartengestaltung
Baumpflege
Gartenpflege
Gartencenter
Dienstleistung & Service
News
Tipp des Monats
Über uns
Galerie
Impressum
Home
Tipps des Monats August 2016

Bald beginnt wieder die Erntezeit in den Gärten. Die jungen, jetzt aber noch nicht reifen Weintrauben schützen Sie am besten durch feine Netze vor Wespen. Bei Kalziummangel entwickelt sich z. B. bei Äpfeln eine gewisse "Stippigkeit". Wenn der ph-Bodentest anzeigt, daß der Boden nicht genügend Kalzium enthält, ist es wirksam, den Boden mit Azet Vital- oder Gartenkalk zu wässern.

Hat Ihr Oleander Wucherungen ausgebildet? Dann handelt es sich in den meisten Fällen um Oleanderkrebs, der leider nicht zu beheben ist. Schneiden Sie die erkrankten Triebe und Zweige gründlich heraus und desinfizieren Sie anschließend das benutzte Schnittwerkzeug. Oleanderkrebs ist extrem ansteckend. 

Bei Gewürzkräutern schneiden Sie die Blüten ab, so dass anschließend die Pflanze wieder ordentlich austreiben kann.

Bei vielen Rhododendronpflanzen tritt der Phytophthora-Pilz in verschiedenen Varianten auf. Die augenblicklich herrschende, sehr feuchte Witterung fördert diesen Pilzbefall leider.  Befallene Pflanzen können mit dem Mittel Aliette behandelt werden. Wir empfehlen auch, mit einem befallenen Trieb einen Fachbetrieb aufzusuchen. Die Fachleute werden Sie über die beste Behandlungsmethode gegen den entsprechenden Phytophthora-Pilz beraten. Befallene Triebe müssen sofort entsorgt werden, um einer Ansteckungsgefahr vorzubeugen.  

 
Tipps des Monats Juli 2016

Das Wetter war bislang sehr feucht - sehr zur Freude der Schnecken. Gegen diese Plage hilft das Mittel Ferramol Schneckenkorn. Dieses ist schonend für Haustiere, Bienen, Igel usw. Sie können die Schnecken auch absammeln.

Für Apfelbäume ist die feuchte Witterung nicht gut, anfällige Sorten bekommen schnell Apfelschorf. Wenn das Wetter dann wieder besser wird, breitet sich schnell der Echte Mehltau aus. Beide Befallsarten sind gut mit Neudo-Vital Obst-Spritzmittel oder Atempo-Kupfer-Pilzfrei zu bekämpfen

Öfterblühende Rosen sind jetzt von verwelkten Blüten zu befreien.Außerdem sollten Sie hohe Sonnenblumen und Dahlien rechtzeitig abstützen.

Verblühten Rittersporn und Katzenminze abschneiden, damit es zu einer zweiten Blüte kommen kann. 

 
Tipps des Monats Juni 2016

Dieses feuchte Wetter der letzten Tage führt bei den Rosen vermehrt zu Pilzbefall. Fungisan Pilzfrei hilft, auch wenn die Rose bereits befallen ist. Vorbeugend kann ein Kupfer-Pilzfrei Präparat angewendet werden.

Ausgeblühte Rhododendronblüten jetzt vorsichtig entfernen, um einen kräftezehrenden Samenansatz zu verhindern. Vom Knospensterben befallene trockene Knospen entfernen und im Hausmüll entsorgen. Ein Befall durch das Anbringen von sogenannten Gelbtafeln kann größtenteils verhindert werden. 

Blätter an Wein- und Johannisbeerpflanzen, die von Weichhautmilben befallen sind, sollten möglichst alle abgepflückt werden und müssen im Hausmüll entsorgt werden. Bei stärkerem Befall hilft ein Spritzung mit Neudosan Blattlausfrei. Es handelt sich hierbei um ein bienenschonendes Mittel.

Sollte Ihre Zitruspflanze gelbe Blätter bekommen haben, so kann sie unter  Eisenmangel leiden. Vorbeugend können Sie diesen Mangel mit DüngeSticks bekämpfen, ansonsten hilft ein Eisendünger, z. B. Ferramin. 

Zum Schluß noch ein Hinweis für Obstbäume - die Baumscheibe unter den Obstgehölzen sollte freigehalten werden. 

 

 

 
Tipps des Monats Mai 2016

Endlich ist der Frühling da! Vorgezogene Sommerblumen können nun in Kübel und Beete, zu groß gewordene Teichpflanzen können jetzt geteilt werden.  Empfindliche Kübelpflanzen sollten Sie erst nach den Eisheiligen Mitte Mai ins Freie bringen.

Bei einem Nutzgarten ist es wichtig, jetzt darauf zu achten, daß der Boden rund um Saat und Jungpflanzen gleichmäßig feucht bleibt. Wenn es also nicht ausreichend regnet, denken Sie bitte daran, hier genügend zu wässern. 

Sollten Sie in Ihrem Rasen Ameisennester finden, dann können die Ameisen  durch kräftige Wassergüsse vergrämt werden. 

 
Erster Mai - Komm vorbei

Wie jedes Jahr - auch diese Jahr findet unsere jährliche, bereits traditionelle , Erste-Mai-Feier wieder statt. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt. Die Familie Stannek und Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch, und für Ihren Garten halten wir viele bunte Überraschungen bereit

 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 6 von 102
 
© 2005 – 2016 florus - die Gärtner mit Ideen