Home
Gartengestaltung
Baumpflege
Gartenpflege
Gartencenter
Dienstleistung & Service
News
Tipp des Monats
Über uns
Galerie
Impressum
Datenschutzerklärung
Home
Tipps des Monats August 2016

Bald beginnt wieder die Erntezeit in den Gärten. Die jungen, jetzt aber noch nicht reifen Weintrauben schützen Sie am besten durch feine Netze vor Wespen. Bei Kalziummangel entwickelt sich z. B. bei Äpfeln eine gewisse "Stippigkeit". Wenn der ph-Bodentest anzeigt, daß der Boden nicht genügend Kalzium enthält, ist es wirksam, den Boden mit Azet Vital- oder Gartenkalk zu wässern.

Hat Ihr Oleander Wucherungen ausgebildet? Dann handelt es sich in den meisten Fällen um Oleanderkrebs, der leider nicht zu beheben ist. Schneiden Sie die erkrankten Triebe und Zweige gründlich heraus und desinfizieren Sie anschließend das benutzte Schnittwerkzeug. Oleanderkrebs ist extrem ansteckend. 

Bei Gewürzkräutern schneiden Sie die Blüten ab, so dass anschließend die Pflanze wieder ordentlich austreiben kann.

Bei vielen Rhododendronpflanzen tritt der Phytophthora-Pilz in verschiedenen Varianten auf. Die augenblicklich herrschende, sehr feuchte Witterung fördert diesen Pilzbefall leider.  Befallene Pflanzen können mit dem Mittel Aliette behandelt werden. Wir empfehlen auch, mit einem befallenen Trieb einen Fachbetrieb aufzusuchen. Die Fachleute werden Sie über die beste Behandlungsmethode gegen den entsprechenden Phytophthora-Pilz beraten. Befallene Triebe müssen sofort entsorgt werden, um einer Ansteckungsgefahr vorzubeugen.  

 
< zurück   weiter >
 
© 2005 – 2019 florus - die Gärtner mit Ideen