Home
Gartengestaltung
Baumpflege
Gartenpflege
Gartencenter
Dienstleistung & Service
News
Tipp des Monats
Über uns
Galerie
Impressum
Home
Tipps des Monats Februar 2018

Der Februar ist ein Monat mit vielen Facetten - zumindest, was das Wetter betrifft. Es kann sehr kalt mit Minusgraden werden, es kann aber auch schon frühlingshaft warm werden. Dies macht es für den Gärtner nicht unbedingt einfach, die Gartenarbeit zu planen.

Auf alle Fälle sollten jetzt Reisig- oder Laubhaufen noch nicht zerstört werden, bieten sie doch Igeln, Insekten und vielen anderen Tieren einen idealen Überwinterungsort. Andererseits ist jetzt ein guter Zeitpunkt, Nistkästen aufzuhängen. Viele Vögel suchen sich jetzt bereits ihren Nistplatz. Wenn Sie Nistkästen aufhängen, sollte die Öffnung nach Osten zeigen. Bereits bestehende Nistkästen sollten jetzt gereinigt werden, damit sich kein Ungeziefer ansiedelt und die Vögel sich mit Krankheiten infizieren.

Eine der ersten Blumen im Jahr sind die Schneeglöckchen. In einem Topf mit Moos sieht es sehr dekorativ aus. Nach der Blüte können die Zwiebeln gut umgepflanzt werden, so wird das Austrocknen der Zwiebeln verhindert. Denken Sie daran, dass die Blätter erst entfernt werden sollten, wenn sie vergilbt sind. Wenn sie zu früh abgeschnitten werden, kann die Pflanze keine Kraft in ihren Zwiebeln sammeln und wird mit der Zeit immer schwächer. 

Denken Sie auch daran - Immergrüne in Kübeln müssen in milden Wetterphasen gegossen werden. Sie vertrocknen sonst.

Verliert Ihre schöne Olive Blätter, steht sie entweder zu dunkel oder sie ist zu trocken.

Beim Überwintern von Zitrus ist zu bedenken, dass diese Pflanzen auch im Winter viel Licht benötigen, ideal ist ein Platz an einem Südfenster, allerdings sollte die Temperatur auch möglichst nicht 15 Grad übersteigen. Zweimal wöchentlich ist zu kontrollieren, ob die Erde abgetrocknet ist. Wenn ja, durchdringend gießen. 

Kontrollieren Sie jetzt auch, ob sich Schädlinge an Ihren Überwinterungspflanzen zeigen (z. b. Wollläuse, Schildläuse oder Pilze). Die Fachleute von florus stehen Ihnen gern bei Fragen zur Verfügung. 

 

 
Tipps des Monats Januar 2018

Weihnachten und auch der Jahreswechsel sind nun schon wieder Vergangenheit. Das gesamte florus-Team wünscht noch ein gutes Neues Jahr mit viel Freude am Garten.

Momentan benötigt der Garten nicht so viel Pflege wie zu anderen Jahreszeiten. Allerdings benötigen die Zimmerpflanzen  auch jetzt viel Aufmerksamkeit, denn die trockene Heizungsluft mögen die meisten gar nicht gern. Hin und wieder eine kleine Dusche wäre vorteilhaft.

Wenn jetzt noch schrumpelige Äpfel  - sogenannte Fruchtmumien - am Baum hängen, nehmen Sie die bitte ab, da in diesen Fruchtmumien Pilzsporen überwintern können. 

Wie in jedem Jahr - wenn zuviel Schnee auf dem Rasen liegt, diesen möglichst nicht betreten, da sich dann leicht Schimmelpilze bilden (vielleicht kommt ja noch etwas Schnee).

 

 
Tipps des Monats Dezember 2017

Das erste Adventswochenende hat uns den ersten Schnee des Jahres beschert. Sie können unseren gefiederten Freunden jetzt helfen, die kalte Jahreszeit gut zu überstehen. Bei Schnee und kalter Witterung finden die hier überwinternden Vögel nicht mehr ausreichend Futter.  Sonnenblumenkerne für Körnerfresser sowie Weichfutter für z. B. Amseln sind eine gute Unterstützng bei der Futtersuche. Für Vogelferunde macht es auch Freude, die Vögel an der Futterstätte zu beobachten.

Wie jedes Jahr - immergrüne Pflanzen benötigen bei trockenem und hartem   Boden auch im Winter zusätzlich Wasser.

Auch wie jedes Jahr - nasses Laub muß vom Rasen entfernt werden, da der Rasen sonst absterben kann.  

Auch noch wie in jedem Jahr - der Schnee wärmt empfindliche Pflanzen. Ist er aber zu schwer und nass, sollte er abgeschüttelt werden, da die Gefahr besteht, daß die Zweige brechen. 

 
Tipps des Monats November 2017

Jetzt herbstelt es tatsächlich schon sehr. Sollten Sie die Absicht haben, ältere Bäume oder Sträucher zu versetzen, umstechen Sie diese und lassen Sie die Bäume bzw. Sträucher im Pflanzloch stehen. Gut ist es auch, eine Mulchschicht aufzubringen. Dann können die Pflanzen im Frühjahr umgepflanzt werden. Je nachdem wie stark die abgetrennte Wurzelmasse ist, muß auch ein entsprechender Kronenrückschnitt erfolgen.

Wichtig - es wird jetzt Zeit, die Beregnungsanlagen zu entlüften.

Auch Mäuse z. B. haben es lieber warm, deswegen empfehlen wir, empfindliche Bereiche wie z. B. Garagen auf Mäusebefall zu kontrollieren. 

 

Man mag es fast nicht glauben, aber auch Weihnachten kommt immer näher. Auch in diesem Jahr bereitet florus eine Weihnachtsausstellung vor. Sie findet wie immer  traditionell am letzten Wochenende vor dem ersten Advent statt.

Freitag, 24. November 09.00 - 19.00

Sonnaben, 25. November, ebenfalls 09.00 - 19.99

Sonntag, 26. November, 12.00h - 15.00h

 

 
Tipps des Monats Oktober 2017

Gefühlt haben wir ja schon länger Herbst, jetzt ist er auch kalendarisch angekommen. Tiere, die bei uns überwintern (z. B. Igel), suchen sich langsam passende Plätze. Wenn Sie ihnen das Überleben im Winter erleichtern wollen,entfernen Sie nicht allen Strauchschnitt, denn Igel lieben es, sich  dort  einzukuscheln und haben es dann schön warm . Die Oberflächen von Gartenteichen sollten allerdings laubfrei gehalten werden, denn wenn das Laub  erstmal in den Teich abgesunken ist, bildet sich leicht Faulschlamm. Wir empfehlen daher, Laubnetze zu spannen, die es in verschiedenen Größen gibt.

In diesem Herbst wurde ein verstärkter Läusebefall an Tannen festgestellt. Dagegen hilft eine Behandlung mit Spruzit. Ob Ihre Tannen befallen sind, können Sie feststellen, indem Sie ein weißes Blatt Papier nehmen und es unter einen Zweig halten. Klopfen Sie leicht an diesen Zweig, und wenn mehr als 3 - 4 Läuse herunter fallen, besteht Handlungsbedarf.

Es ist auch festgestellt worden, dass die Wühlmäuse verstärkt aktiv sind. Hier besteht die Möglichkeit durch Aufstellen von Wühlmausfallen oder auch durch Ausbringen von Wühlmausgift diese Plage in den Griff zu bekommen. 

Save the Date

Am Sonnabend, 7. Oktober, von 10.00h - 16.00h  findet wieder unser jährliches Apfelfest statt mit Apfelverköstigung und Gehölzschnitt in Aktion. Für das leibliche Wohl ist gesorgt durch z. B. selbstgebackenen Apfelkuchen. Äpfel für zu Hause können Sie für 1,50 Euro erwerben. Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 6 von 122
 
© 2005 – 2018 florus - die Gärtner mit Ideen