Home
Gartengestaltung
Baumpflege
Gartenpflege
Gartencenter
Dienstleistung & Service
News
Tipp des Monats
Über uns
Galerie
Impressum
Datenschutzerklärung
Home
Tipps des Monats März 2019

Aufgrund der für diese Jahreszeit ungewöhnlich hohen Temperaturen sind jetzt bereits die ersten Bienen unterwegs. Mit einem Bienenhaus bieten Sie den fleißigen Bienen gute Nistmöglichkeiten für unterschiedliche Bienenarten.

In milden Wintern wie dem vergangenen wachsen Unkraut und Moos munter weiter. Wenn die Temperaturen über 10 Grad liegen hilft ein glyphosatfreies Mittel und das lästige und mühevolle Jäten wird Ihnen erspart. 

Ziergräser und Staudenhorste müssen jetzt geschnitten werden, um neuem Austrieb Platz zu machen. Schneiden Sie die alten Stängel knapp über dem Boden ab. 

Kübelpflanzen können jetzt umgetopft werden, nachdem sich erstes frisches Grün zeigt. Wenn die Erde im Topf sehr durchwurzelt ist und Sie keinen größeren Kübel nehmen wollen, schneiden Sie den Wurzelballen ca. 3 cm ein und haben dann genug Platz für frische Erde. 

 
Stellenangebot GaLa-Bau

Wir suchen Bauleiter/in im Bereich GaLa-Bau

Wir sind ein Garten/Landschaftsbaubetrieb mit angeschlossenem Gartencenter in Isernhagen und benötigen Verstärkung.

Sie sind Ingenieur/in bzw. Meister/in im Bereich Garten/Landschaftsbau,

Sie  unterstützen die Geschäftsführung bei organisatorischen, administrativen Aufgaben,

Sie stehen für die Einhaltung der Geschäftsphilosophie ein sowie für die Durchsetzung des Businessplans und des  Leistungskonzepts,

Sie haben kommunikative und kreative Fähigkeiten und gehen gern mit Menschen um.

Diese Position ist mit den entsprechenden Vollmachten ausgestattet. 

florus unterstützt Sie bei Ihrer Weiterbildung und hilft Ihnen bei Ihrer Alterssicherung.

Zusätzlich benötigen wir einen ausgebildeten Gesellen/Gesellin im Garten/Landschaftsbau. Auch über Ihre Bewerbung würden wir uns freuen. 

Bewerbungen bitte per Post oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 

 

 
Tipps des Monats Februar 2019

Der Winter ist zwar noch in vollem Gang, aber schon jetzt sollte man daran denken, neue Nistkästen für die Vögel anzubringen und/oder die alten gründlich zu reinigen, denn bereits im März beginnt die Brutzeit. Auch bereits im März beginnen die Heckenbrüter damit, ihre Nester zu bauen. Ein Heckenrückschnitt sollte also entweder im Februar erfolgen oder auf den Herbst verschoben werden.

Kübelpflanzen, die zum Überwintern nach drinnen gebracht wurden, können ab Mitte Februar an einen helleren und wärmeren Platz gebracht werden. Ein Rückschnitt sollte aber erst später durchgeführt werden, wenn sich schon der erste Austrieb zeigt, vorher nur vertrocknete und lange, staksige Triebe zurückschneiden. 

Die Tage werden wieder länger, wenn die Sonne scheint, fühlt man auch schon etwas mehr die Wärme, und die Vorfreude auf den Frühling und den Garten wächst - nicht mehr lang, und es ist soweit. 

 
Stellenangebot

Wir suchen Gärtner/in Fachrichtung Staudengärtnerei in Vollzeit bzw. Teilzeit

Ihr Aufgabenbereich liegt schwerpunktmäßig in der Abwciklung und Kommissionierung der Aufträge. Sie erledigen selbständig alle anfallenden Kulturarbeiten, Pflanzenschutzmaßnahmen, Einkauf sowie Beratung der Kunden und Verkauf hier vor Ort. Sie werden direkt der Geschäftsführung unterstellt sein.

Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Gärtner/in Fachrichtung Staudengärtnerei. Oder Sie sind Zierpflanzengärtner/in mit Schwerpunkt Stauden. 

Sie gehen gern mit Menschen und Pflanzen um,

Sie haben Organisationstalent, unternehmerisches Denken und Einsatzbereitschaft und zeigen Freude am Beruf,

Sie übernehmen Verantwortung und treffen selbständige Entscheidungen,

Sie haben gute Pflanzenkenntnisse,

Sie behalten auch in Stresssituationen einen kühlen Kopf

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können oder auch per Post

 
Tipp des Monats Januar 2019

Es gibt jetzt nicht viel Arbeiten im Garten, die erledigt werden müssen. Also konzentrieren wir uns mehr auf unsere Kübelpflanzen. Denen macht häufig das fehlende Licht und mehrfach auch zuviel Wärme in den Räumen Probleme, und sie sind anfälliger für Schädlinge z. B. Schildläuse oder  Wollläuse, um nur einige zu nennen. Sollte die Pflanze von Läusen befallen sein, ist eine Methode der Schadensbekämpfung die, die Läuse einfach mit den Händen abzustreifen oder sie mit einem scharfen Wasserstrahl abzuspülen. Auch ein Rückschnitt der befallenen Triebe ist eine Alternative.

Wenn sie es bevorzugen, ein Mittel einzusetzen, empfehlen wir Spruzit (enthält Pyrethrine + Rapsöl). 

 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 13 - 18 von 150
 
© 2005 – 2019 florus - die Gärtner mit Ideen